HOT DISK – TEMPERATURE EQIPMENT
Hersteller Hersteller
Different equipment for measurements at low or high temperatures

With Bath thermostats, convection furnaces and tubular furnaces we cover a temperature range from -40°C to about 1000 °C. The standard Hot Disk software is able to control the temperature programs for these units.

Für Hot Disk Messungen abweichend von der Raumtemperatur stehen verschiedene Alternativen zur Verfügung. Da lediglich Probe und Sensor bzw. Probenhalter mit Probe und Sensor in einen Ofen oder eine Klimakammer platziert werden müssen kann der Anwender oft auf vorhandenes Temperierequipment zurückgreifen.

Unabhängig davon bieten wir foglende Varianten für Messungen unterhalb oder oberhalb der Raumtemperatur an.

Umluftöfen arbeiten – je nach Typ – von etwas oberhalb Raumtemperatur bis 300°C, 400°C, 500°C oder 600°C.

Badthermostate decken den Temperaturbereich von -40°C bis 200°C ab.

Kammeröfen und Rohröfen – optional mit Einsätzen zum Evakuieren bzw. Spülen mit Inertgas arbeiten von ca. 200°C bis 1000°C.

Für die verschiedenen Alternativen stehen unterschiedliche Sensormaterialien, Sensorkabel und entsprechende Probenhalter zur Verfügung.

Auf Wunsch statten wir die Öfen/Thermostate mit Reglern aus, die eine Ansteuerung und Programmierung von Temperaturprofilen über die Hot Disk Software ermöglichen. Die Versuchsdurchführung kann in diesem Fall nach Vorgabe oder aber auch in Abhängigkeit von gemessenen Parametern wie der Probentemperatur geregelt werden.

DOWNLOADS
APPLCATIONS


Request a quote

Technical support

Contact us!

Request a quote Technical support Contact us!
LINKS AND GTC    ///   IMPRINT    ///   DATA PROTECTION    ///   PRODUCTS    ///   DIESE SEITE AUF DEUTSCH