ELECTROCHEMISTRY IN AN AUTOCLAVE

Hersteller Hersteller
Electrochemical synthesis, the characterization of catalysts, corrosion measurements or basic research on new electroactive species can also be carried out at higher pressures and beyond room temperature with Gamry Instruments potentiostat in an autoclave from Büchi.

For any application in an autoclave, safety always comes first due to the enormous amount of stored energy at high pressure and temperature. Our autoclaves from Büchi Glas Uster are equipped with appropriate measuring and safety devices ex works. Thanks to the comprehensive selection of vessels, your experiment can always take place in the smallest possible volume.

By means of pressure-tight cable feed-throughs, the contact between the samples and the potentiostat can be established without compromising on the temperature and pressure range. These are available with body materials such as stainless steel, Hastelloy, etc. but also metal free materials and sealing materials such as PTFE, Neoprene or Viton. Depending on the material, several hundred bar and °C are possible. Not only cables can be fed through, but also round or even angular bodies such as various measuring probes.

Für Anwendungen in einem Autoklav bei hohem Druck und hoher Temperatur steht die Sicherheit immer an erster Stelle.

Neben den administrativen Notwendigkeiten zu Zulassung und Laborausstattung erleichtern die folgenden Punkte zur „bewährten Praxis“ das Arbeiten:

1. Möglichst immer das kleinste Gefäß verwenden, das die Erfordernisse des Experimentes erfüllt
2. Kontinuierliche Überwachung von Temperatur und Druck
3. Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung
4. Überwachung und Begrenzung von Heizelementen
5. Einsatz von Berstscheiben und Druckentlastungsgefäßen
6. Zubehör angemessen sichern (Thermoelemente oder Elektroden)
7. Sichere Zu- und Abfuhr insbesondere von toxischen oder korrosiven Medien

Mit einem Autoklaven von Büchi Glas Uster stellen Sie das Thema Sicherheit wie gefordert an die erste Stelle und können durch die umfassende Auswahl Ihr Experiment immer im kleinstmöglichen Volumen stattfinden lassen.

Die Kombination mit einem Gamry Potentiostaten wird durch die schwebende Masse aller Gamry Systeme sichergestellt, um auch an geerdeten Elektroden das richtige Messergebnis zu erhalten. Damit Sie Ihr elektrochemisches Experiment im Autoklav starten können, benötigen Sie eine druckfeste Kabeldurchführung der 2-, 3- oder ggf. sogar 4-Elektrodenkonfiguration.

Die Application Note „The Art of Electrochemistry in an Autoclave“ liefert weitere Informationen zu diesem Anwendungsbereich.

C3 Prozess- und Analyentechnik GmbH betreut seit vielen Jahren die Druckreaktoren von Büchi Glas Uster und die Elektrochemie von Gamry Instruments. Dadurch sind wir in der Lage unsere Kunden optimal zu beraten und Lösungen aus einer Hand zu liefern.

Request a quote

Technical support

Contact us!

Request a quote Technical support Contact us!
LINKS AND GTC    ///   IMPRINT    ///   DATA PROTECTION    ///   PRODUCTS    ///   DIESE SEITE AUF DEUTSCH